SÄBU liefert 411 Lagercontainer für Gefahrstoffe

SÄBU liefert 411 Lagercontainer für Gefahrstoffe

Forstverwaltung Baden Württemberg investiert in Umweltschutzmaßnahmen

Der Landesbetrieb ForstBW beauftragt SÄBU mit der Herstellung von 393 Gefahrstofflagercontainern SAFE Master® zur Aufstellung an ca. 200 Waldorten für die Lagerung von Sonderkraftstoffen  und Bio-Sägekettenölen, sowie 18 Gefahrstoffcontainern für die Wasserschutzzone III. Entsprechend der Vorschriften der Wasserschutzzone III für Baden Württemberg sind diese Container mit einer größeren Auffangwanne ausgestattet und verfügen über ein Auffangvolumen von 500 Litern.

ForstBW hat die Aufgabe, den Wald nach den Zielen des Landeswaldgesetzes zu schützen und nachhaltig zu entwickeln.

Jede Forstwirt-Arbeitsgruppe erhält 2 Gefahrstoffcontainer aus der Produktlinie SAFE, der SÄBU Umweltlagertechnik. Ein Gefahrstoffcontainer dient der Lagerung von Vollgut, der andere Lagercontainer wird für die Aufbewahrung des Leerguts verwendet.

Anlieferung und Aufstellung der Container erfolgt mit einem LKW mit Ladekran. Die Aufstellorte wurden durch den Auftraggeber vorbereitet. Es sind feste Standorte, die Container können jedoch jederzeit auch an einen anderen Standort versetzt werden.

Der SAFE Master® Gefahrstoffcontainer ist ein rundum geschütztes, verzinktes und diebstahlsicheres Außenlager für Gefahrstoffe mit einem Fassungsvermögen von maximal 540 Litern und eignet sich für die passive Lagerung von entzündbaren Stoffen. Die verzinkte Auffangwanne mit dem darüber liegenden verzinkten Gitterrost ist für Belastungen von 500 kg/m² ausgelegt. Umlaufende Lüftungsöffnungen  sorgen für die erforderliche, natürliche Belüftung. Die Tür und das aufklappbare Dach verfügen über eine Selbstarretierung für das praktische Be- und Entladen des Containers. Auf Wunsch des ForstBW wurden die Gefahrstoffcontainer nicht mit einem Schließzylinder ausgestattet, sondern mit einem stabilen Bügel und einem Vorhängeschloss mit individuell einstellbarer  Zahlenkombination, damit jederzeit Zugriff auf den Container gegeben ist.

Durch den Einsatz der kompakten Gefahrstoffcontainer ist ein sicherer Umgang mit umweltgefährdenden Stoffen in der Forstwirtschaft gegeben und der Wald wird vor Schäden bewahrt.