SAFE Gasflaschen-Lager LIF

Persönliche Beratung

Wir beraten Sie gerne,
nehmen Sie gleich Kontakt auf:

Telefon: +49 2294 6940
Fax:       +49 2294 69438
E-Mail:   safe@saebu.de
 

Katalog 2015
Umwelt-, Raum- und Lagertechnik

 
 

Download

(20 MB) 
   
Die gedruckte Version senden wir Ihnen gerne per Post. Anfordern

 

SAFE Gasflaschen-Lager LIF

Druckgasflaschen sauber und sicher lagern

Das geschlossene Gasflaschenlager LIF entspricht auch ohne Lüfter der TRGS 510

Druckgasflaschen geschützt lagern im SAFE Gasflaschen-Lager LIF, so gut belütet wie in einer Drahtgitterkonstruktion, so sicher und sauber aufbewahrt wie in einem geschlossenem System.

Dieses Gasflaschenlager / Gasmagazin bietet alle Vorteile eines geschlossenen Lagersystems vereint mit denen einer Drahtgitterkonstruktion. Gase, die schwerer sind als Luft, entweichen gezielt aufgrund einer Unterlüftung des Bodens und den dreiseitig angebrachten Lüftungskiemen. Das geschlossene System mit stabiler Tür und Sicherheitsschloss schützt die Gasflaschen gegen Diebstahl oder Manipulation und darüber hinaus vor Witterungseinflüssen. Dies ist ein bedeutender Aspekt für Firmen, die Gasflaschen handeln. Die Sicherung der Druckgasflaschen erfolgt durch verstellbare Haltevorrichtungen und Kettensicherungen. Gitterrostebenen oder Fachebenen als Zubehör ermöglichen die Lagerung verschiedener Flaschengrößen.

Das Gasflaschen-Lager verfügt über eine langlebig, rundum verzinkte  Konstruktion und eine Statik nach Eurocode. Regenwasser wird über integrierte Regenrinnen auf den Längsseiten kontrolliert abgeleitet.

Durch die vom TÜV geprüfte konstruktive Eigenbelüftung entspricht das Gasflaschenlager LIF auch ohne Einbau eines Lüfters der TRGS 510, Nr.2. Brandfördernde, brennbare oder neutrale Gase können gelagert werden. Es handelt sich im Gegensatz zu den offenen Gaslagern um eine qualitative Verbesserung in Bezug auf den Brandschutz. Auf der Basis der Gefährdungsbeurteilung kann das SAFE Gasflaschenlager den in der TRGS geforderten Mindestabstand von 5 Metern unterschreiten. 

Pluspunkte:

  • Ausführung nach TRGS 510
  • Einem Lager im Freien gleichgestellt
  • Auf der Basis der individuell zu erstellenden Gefährdungsbeurteilung kann ggf. der in der TRGS 510 geforderte Mindestabstand verringert werden
  • Vereint die Vorteile eines geschlossenen Lagersystems mit denen einer Konstruktion aus Welldrahtgitter
  • Sichere Lagerung der Flaschen durch verstellbare Haltevorrichtungen und Kettensicherungen
  • TÜV-geprüfte konstruktive Eigenbelüftung
  • Verzinkte Gitterroste, befahrbar und hoch belastbar
    nach DIN 1072 und DIN 1055
  • Statik nach Eurocode
  • Anlieferung fertig montiert

 

Geeignet zur Lagerung von Druckgasflaschen