Informationen, Links, Downloads

Das Berufskolleg Wipperfürth erhielt im ersten Bauabschnitt ein neues Schulgebäude in Modulbauweise

Wipperfürth. Die Bauarbeiten im ersten Bauabschnitt sind abgeschlossen. Das neue Unterrichtsgebäude befindet sich im Einsatz.

Das 2-geschossige Gebäude besteht aus 28 Raumeinheiten und ist mit einem Verbindungsgang an das bestehende Gebäude angeschlossen. Durch modernste CAD Technik und Visualisierung konnte man schon beim Entwurf erkennen, dass es ein interessanter Neubau werden wird, der sich in die bergische Landschaft harmonisch eingliedert und man wurde nicht enttäuscht.

Wie die Bilder zeigen, entstand ein schickes, modernes und dem heutigen Stand der Technik entsprechendes Schulgebäude. Die Besonderheit an diesem Schulneubau ist die Schieferfassade, die in dieser Verlegeart erst an zwei Gebäuden in Deutschland ausgeführt wurde. Viele Architekten und Liebhaber von Naturschiefer haben sich dieses Bauobjekt bereits angesehen und sind von der „Dynamischen Rechteck-Deckung“ begeistert.

Dieses Gebäude weist darüber hinaus eine besonders gute Isolierung auf. Wände, Fenster, Boden und Dach zeichnen sich durch verbesserte U-Werte aus. Nach Fertigstellung des Gebäudes bestätigte ein spezielles Messverfahren, der Blower-Door-Test, die hervorragende Dichtigkeit und Energieeffizienz des Bauwerks.