Das RAL-Gütezeichen wird an Mitgliedsunternehmen aus den Bereichen Holz- und Stahlbau vergeben. Voraussetzung für die Verleihung dieses Qualitätssiegels sind regelmäßige Kontrollen der Herstellung durch Eigen- und Fremdüberwachungen. Neben baurechtlichen und technischen Anforderungen prüft die BMF den gesamten vertraglich vereinbarten Leistungsumfang zur Erstellung von Gebäuden.

SÄBU wird seit 1975 von der Bundes-Gütegemeinschaft mit dem Gütesiegel ausgezeichnet.