Persönliche Beratung

Wir beraten Sie gerne,
nehmen Sie gleich Kontakt auf:

Telefon: +49 2294 6940
Fax:       +49 2294 69438
E-Mail:   safe@saebu.de
 

Katalog 2014
Umwelt-, Raum- und Lagertechnik

 
 

Download

(20 MB) 
   
Die gedruckte Version senden wir Ihnen gerne per Post. Anfordern

 

Vorschriftengerechte und praxiserprobte Gefahrstofflagerung - Die Marke SAFE

Gesetzeskonforme und sichere Gefahrstofflagerung mit den hochwertigen Lagersystemen der SAFE Umwelt-Lagertechnik für die Innen- und Außenlagerung

SAFE Umwelt-Lagertechnik von SÄBU steht für Sicherheit im Umgang mit umweltgefährdenden Stoffen. Die SAFE Gefahrstofflager und Gefahrstoffdepots mit den Auffangwannen, Gefahrstoff-Lagercontainern, den Gefahrstoffregalen und den Gasflaschencontainern werden eingesetzt für den Umweltschutz, Gewässerschutz und Arbeitsschutz.

Fragen Sie unsere Experten für Gefahrstofflagerung im persönlichen Live-Chat, welche Lagerlösungen für Gefahrstoffe Ihren Anforderungen gerecht werden.

SÄBU entwickelt maßgeschneiderte Lagerlösungen, damit Gefahrstoffe sicher, vorschriftengerecht und wirtschaftlich gelagert werden können, der Umgang mit Gefahrstoffen unfallfrei und praxisgerecht gesichert ist und Verunreinigungen des Bodens und der Gewässer vermieden werden können.

In welchem Rahmen Gefahrstoffe zu lagern sind, richtet sich nach bestimmten Kriterien: Den zu lagernden Mengen, dem Ort der Lagerung und nach den Eigenschaften der zu lagernden Substanzen. Öle, Lacke, Farben, Schmierfette, Lösungen, Holzschutzmittel, Desinfektionsmittel, Pestizide, Säuren und Laugen erfordern unterschiedliche Aufbewahrungssysteme. Sicherheitsdatenblätter der Gefahrstoffe geben Aufschluss über Lagerbestimmungen sowie die Gefährdungsklassen der zu lagernden Stoffe (Wassergefährdungsklassen 1-3).

  • WGK 1 bedeutet schwach wassergefährdend
  • WGK 2 bedeutet wassergefährdend
  • WGK 3 bedeutet stark wassergefährdend

Bei der Gefahrstofflagerung sind unterschiedliche Vorschriften (PDF) einzuhalten. Europäische Bestimmungen, Bundes- oder Landesgesetze.

Der erste wichtige Schritt ist die genaue Kenntnis über die zu lagernden Substanzen. Anschließend erfolgt die Entscheidung für ein Lagersystem, unter Berücksichtigung der gesetzlichen, wirtschaftlichen und praxisgerechten Aspekte. 

Daneben ist die Entzündlichkeit der Stoffe zu berücksichtigen. Auch hier gibt es klare Vorschriften bezüglich der einzuhaltenden Abstände zu Gebäuden in Verbindung mit den zu lagernden Gefahrstoffen. Alle Gefahrstofflager müssen die notwendigen Zulassungen des DIBt (Deutsches Institut für Bautechnik) aufweisen. SÄBU verfügt über alle erforderlichen Zulassungen.

Eine eingehende Beratung beim Kauf von Gefahrstofflagern für die Lagerung und die täglichen Betriebsabläufe (Um- und Abfüllen sowie Umschlagen von umweltgefährdenden Medien) ist empfehlenswert und garantiert bedarfs- und kostenoptimierte Lagerlösungen für einen sicheren Schutz der Umwelt und die Einhaltung der gesetzlichen Auflagen. Geschulte Mitarbeiter beraten bei allen Fragen rund um die Thematik Gefahrstofflagerung.

Jahrzehntelange Erfahrung und Qualität aus Deutschland schaffen Vertrauen und Sicherheit bei der Lagerung von Gefahrstoffen.

 -  Sicherheit durch Kompetenz