saebu-historie-saegewerk-buchen-1924

1924

Das „Sägewerk Buchen“ wird von Jakob Buchen gegründet.

Der Name SÄBU entstand aus den zwei Anfangsbuchstaben des Namens "SÄgewerk BUchen".

Neben der klassischen Tätigkeit eines Sägewerkes wurden Bänke, Futterkrippen sowie Holzbuden gefertigt.
saebu-historie-luftaufnahme-1925-1949_1

1925 - 1949

1940 wird das Sägewerk modernisiert. Die ersten beiden Produktionshallen entstehen Ende und Mitte der 40er Jahre.

Ab 1946 fertigt SÄBU Verpackungskisten für den Versand hochwertiger Industriegüter weltweit. In den kommenden Jahren der Nachkriegszeit nimmt die Entwicklung vom Sägewerk zu einem Industriebetrieb ihren Lauf.
saebu-historie-holzbaracke-1925-1949_2

1925 - 1949

Typische Holzbaracke.
saebu-historie-bauwagen-im-schnee-1950-1959_1

1950 - 1959

Im Jahr 1955 startet die Produktion von Holzfertiggebäuden in Kleintafelbauweise. Der Bau von Holzbaracken, Unterkunftsgebäuden für Fremdarbeiter, Produktionshallen für die Industrie sowie Baubuden für Baustellen bescheren der Firma SÄBU volle Auftragsbücher.

1958 hält der Original SÄBU Bauwagen aus Holz den Einzug in das Produktionsprogramm.
saebu-historie-holzentladung-1950-1959_2

1950 - 1959

Entladung von Holz für die Produktion.
saebu-historie-bauwagen-mit-arbeiter-1950-1959_3

1950 - 1959

Mitarbeiter vor einem SÄBU Bauwagen.
saebu-historie-lagerhallen-bauwagen-1960-1969_1

1960 - 1969

Die 60er Jahre sind geprägt von der industriellen Entwicklung. Enorme Nachfrage nach dem Original-Bauwagen erfordert 1963 den Bau einer Produktionshalle mit modernster Lackieranlage, denn aus dem Bauwagen aus Holz entwickelt sich im Laufe der Jahre ein Bauwagen in Stahlskelettbauweise. Die Verladung der Produkte erfolgt überwiegend am Bahnhof Morsbach.

1964 stellt SÄBU das Produktportfolio auf der Messe „bauma“ in München vor und gründet in diesem Jahr ein weiteres Werk für die Produktion von Holzfertiggebäuden, mit Sitz in Ebenhofen im Allgäu.

Aufgrund familiärer Veränderungen erfolgt Ende 1969 die Trennung des Betriebes in Ebenhofen vom Gründungsunternehmen SÄBU in Morsbach.
saebu-historie-bauwagen-holzbauweise_1960-1969_2

1960 - 1969

Abtransport von Bauwagen mit dem Zug.
saebu-historie-ausstellung-bauma-muenchen1960-1969_3

1960 - 1969

SÄBU auf der BAUMA Messe in München.
saebu-historie-luftaufnahme-werkshallen-1970-1977_1

1970 - 1977

1971 wird eine weitere Fertigungshalle errichtet, in der ab 1972 der kombinierbare und stapelbare ISO-Container, auch Raumzelle genannt, gefertigt wird. Dieser wird zur Konkurrenz für den Bauwagen und die Holzbaracke bzw. Baubude. SÄBU errichtet eine Fertighausausstellung auf dem Betriebsgelände und präsentiert Wohnhäuser und Ferienhäuser in Holztafelbauweise.
saebu-historie-abtransport-stahlcontainer-zug-1970-1977_2

1970 - 1977

Abtransport von Stahlbauwagen mit dem Zug.
saebu-historie-abtransport-raumcontainer-zug-1970-1977_3

1970 - 1977

Abtransport von Raumcontainern mit dem Zug.
saebu-historie-verladung-materialcontainer_1978_2

1978

Der Firmeninhaber Willy Klein entwickelt 1978 den ersten vollverzinkten Materialcontainer auf dem europäischen Markt - den FLADAFI. Dieser lässt sich ohne Spezialwerkzeug schnell und problemlos von zwei Personen aufbauen. Die zuvor erhältlichen Materialhütten waren fest verschraubt und hatten ein Spitzdach. Die Serienproduktion des FLADAFI® startet, der in der Materiallagerung neue Maßstäbe setzt.
saebu-historie-fladafi-materialcontainer-1978_1

1978

FLADAFI® Materialcontainer mit integrierten Lagerregalen.
saebu-historie-neue-produktionshalle_1979-1989_1

1979 - 1989

Die neue Produktionshalle ist 1981 fertiggestellt, in der eine Vielzahl neuer Containervarianten aus dem FLADAFI® Programm gefertigt werden. Der kranbare Materialcontainer mit Pfiff wird 1981 patentrechtlich geschützt. DBP 2853251. FLADAFI®

Aber nicht nur der FLADAFI® setzt neue Maßstäbe, der Raumcontainer gewinnt an Bedeutung. Gefragt sind Containerkombinationen sowie mehrgeschossige Containergebäude für den dauerhaften oder vorübergehenden Einsatz. Aus diesem Grund entsteht 1986 die größte Produktionshalle, um dem Fortschritt im Containerbau Rechnung zu tragen. Im Bereich Holzfertigbau fertigt SÄBU Bürogebäude, Schulen und Kindergärten.
saebu-historie-neue-produktionshalle-luftaufnahme_1979-1989_2

1979 - 1989

Bau der neuen Produktionshalle.
saebu-historie-verladung-zerlegter-materialcontainer_1978_3

1979 - 1989

Verladung der zerlegten Materialcontainer.
saebu-historie-gebaeude-holzfertigbau_1979-1989_4

1979 - 1989

Gebäude in Holzfertigbau.
saebu-historie-gruendung-optirent-mobilraum-mietservice-erblingen_1990_1

1990

Die Zeit nach der Wiedervereinigung.

In Erblingen bei Morsbach wird 1990 ein Produktionsbetrieb erworben, um der steigenden Nachfrage nach schnell verfügbarem Raum nachzukommen. Die Firma OPTIRENT Mobilraum-Mietservice wird gegründet. Das Geschäftsfeld „Raum auf Zeit“ wird ins Leben gerufen.
Gründung Gransee 1991

1991 - 1994

Die Firma SÄBU Gransee Mobile Raumsysteme GmbH wird 1991 im Bundesland Brandenburg gegründet. Aus einem Mehrfruchttrockenwerk entsteht eine Produktionsstätte mit modernster Technik und dem Knowhow und der Erfahrung aus Morsbach. 1994 entsteht bereits die zweite große Produktionshalle, in der unter anderem Holzfertiggebäude in Großtafelbauweise gefertigt werden.
saebu-historie-gruendung-saebu-gransee-luftaufnahme_1991-1994_2

1991 - 1994

Gründung der SÄBU Gransee GmbH.
saebu-historie-fladafi-materialcontainer_1994-1999

1994 - 1999

Die neue Marke SAFE – Umweltlagertechnik steht seit 1994 für die sichere und vorschriftsmäßige Lagerung von Gefahrstoffen. SÄBU entwickelt und produziert unter diesem Namen Gefahrstoffcontainer und Auffangsysteme zum Schutz von Mensch und Umwelt.

Die Systemgebäude der 90er Jahre verändern ihr Gesicht. Die reinen Zweckgebäude entwickeln sich zu architektonisch ansprechenden Gebäuden mit Vorhangfassaden, Wärmedämmputz sowie allen bauphysikalischen Erfordernissen.

SÄBU ist nun nach ISO DIN EN 9001 qualifiziert.

2000 - 2009

In Morsbach wird 2001 das neue Verwaltungsgebäude in Modulbauweise bezogen und zeigt die Vielfalt an Gestaltungsmöglichkeiten des modernen Modulbaus.

2002 findet ein weiterer Meilenstein in der Entwicklung statt. Die FLADAFI®-Materialcontainer und die SAFE-Lagercontainer gibt es nun in isolierter Ausführung.

Ein Stück Firmengeschichte weicht 2008 der weiteren Entwicklung des Unternehmens. Das alte Firmengebäude wird abgerissen und zeitgleich entsteht ein Hallenanbau an eine bestehende Produktionshalle zur Fertigung des FLAFAFI® Raumprogramms.

SÄBU ist nun präqualifiziert.
SAEBU_Histroie_Hallenerweiterung_Halle_7_Morsbach_Aussenansicht_2008

2000 - 2009

Hallenanbau im Jahre 2008.

2010 - 2015

SÄBU verändert sich, wird frischer und moderner mit dem neuen Corporate Design im Jahr 2012.

Im Jahr 2014 bauen wir seit fast 90 Jahren mit System. Und das Unternehmen wächst weiter. Die bisher größte Hallenerweiterung der Modulbau-Produktion um 4700m² startet am Standort Morsbach.

2016 - 2018

Der Neubau des Technologiezentrums erfolgt 2016 an die neue Produktionshalle. Das Technikgebäude beherbergt die Konstruktion und Arbeitsvorbereitung in direkter Kommunikation mit der Produktion.

Es folgt die Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2015 als eines der ersten Unternehmen, sowie die Auszeichnung mit dem Gütesiegel „Sicher mit System“ durch die Berufsgenossenschaft.

Das Unternehmen OPTIRENT Mobilraum-Mietservice bezieht einen neuen Firmenstandort in Bergneustadt. Der komplette Neubau wurde von der Firma SÄBU Morsbach geplant, betreut und ausgeführt. Das moderne dreigeschossige Bürogebäude veranschaulicht die Qualität der SÄBU Modulbauweise im 20. Jahrhundert.
saebu-historie-neubau-optirent-bergneustadt_2016-2018_2

2016 - 2018

Neubau des Gebäudes der OPTIRENT Mobilraum-Mietservice GmbH.
SAEBU_Historie_OPTIRENT-Bergneustadt_Drohne_Verwaltungsgebäude_Aussenansicht_2016-2018

2016 - 2018

Neubau des Gebäudes der OPTIRENT Mobilraum-Mietservice GmbH.

2019

Das Unternehmen SÄBU präsentiert sich mit einer neuen Homepage, schaut auf eine Firmengeschichte von fast 100 Jahren zurück und setzt auf die Stärken eines Familienunternehmens, das bereits in der vierten Generation besteht.

SÄBU, ein Unternehmen mit Tradition – Innovation – Visionen