Gefahrstoffcontainer SAFE Tank ST 1700 für KTCs, Fässer und Kleingebinde

Auf einer Grundfläche von rund 5.00 m x 2.17 m können Gefahrstoffe im KTC, in Fässern und kleineren Gebinden vorschriftengerecht gelagert werden. Der Sicherheitscontainer ist zugelassen durch das Deutsche Institut für Bautechnik für die Lagerung von Gefahrstoffen der Wassergefährdungsklassen 1-3, brennbarer Medien nur zur Lagerung (passive Lagerung) und brennbarer Medien zum Um- und Abfüllen (aktive Lagerung). Serienmäßig ausgestattet ist der Gefahrstoff-Sicherheitscontainer mit einem dreiseitigen verzinkten Spritzschutz. So können Flüssigkeitsverluste sicher in die 1.480 l fassende Auffangwanne eingeleitet werden. Die über der Wanne liegenden stabilen Gitterroste sind mit 1.000 kg/m² belastet und mit Hubwagen befahrbar. Durch die Nutzung von umfangreichem Zubehör wie Stapelrahmen, Fassbock, Fasshalter und Fassauflagen können Fässer auch liegend gelagert werden. Verschiedene Gitterrostregale ermöglichen die Lagerung von Kleingebinden sowie kleinen 50/60 l Fässern (liegend gelagert mit Fassauflage für Kragarm). Neben den Standard-Doppelflügeltüren stehen weitere Türvarianten zur Auswahl, auch mit Rollladentor ausgeführt. Die Auslieferung ab Werk erfolgt fertig aufgebaut, auf Wunsch mit Kranaufhängung für den Leertransport. Der Container ist sofort einsatzbereit.

Eigenschaften des Gefahrstoffcontainers SAFE Tank ST 1700:

  • Zugelassen für die Außenaufstellung zur Lagerung entzündlicher, leicht entzündlicher und hochentzündlicher Medien der Wassergefährdungsklassen (WGK) 1-3, gemäß Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV)
  • Gefertigt nach den Anforderungen des Wasserhaushaltsgesetzes (WHG)
  • Seitenwand-, Dach- und Türtafeln aus sendzimirverzinkten Trapezblechen
  • Standardtür 1.300 x 1.890 mm, mit Sicherheitsschloss und Drückergarnitur, DIN rechts angeschlagen, montiert in der 5.080 mm Seite
  • Dachelement mit integrierten Regenrinnen über den Längsseiten, Schneelast 100 kg/m²
  • Einzigartige Konstruktion, von SÄBU entwickelt und vermarktet, mit prüffähiger Statik Max. Winddruck auf Wand: w=0,40 kN/m² Max. Windsog auf Wand und Dach: w=-0,25 kN/m² Max. Schneelast auf Dach: s=1,00 kN/m² Max. Verkehrslast auf der Wanne: q=10,00 kN/m²
  • Rundum Spritzschutzwände als Einleitbleche, verzinkt
  • Auffangwanne aus 3 mm Stahlblech (S235JR), flüssigkeitsdicht verschweißt, 40 mm Bodenfreiheit zur Korrosionsvermeidung, mit Gitterrostabdeckung, verzinkt, hoch belastbar bis 1.000 kg/m², befahrbar mit Hubwagen und Transportkarren
  • Optional: Außenwandlackierung in den Standardfarbtönen: RAL 1003, RAL 3000, RAL 5010, RAL 6010, RAL 7035 und RAL 9002 Weitere Farbtöne auf Anfrage

Auffangvolumen:

  • ca. 1.480 l

Abmessungen:

  • B 5.080 x T 2.170 x H 2.300 mm - Außenmaß
  • B 5.000 x T 2.000 x H 2.000 mm - Innenmaß

Gewicht:

  • ca. 1.260 kg

Lagerkapazität:

  • Individuell aufgrund diverser Einrichtungsgegenstände

Zulassung:

  • Zulassungsnummer DIBt: Z-38.5-152

 

Weitere Informationen erhalten Sie im FLADAFI®-Shop

Florian Siegrfried Ansprechpartner
Herr Florian Siegfried
Fachberater für Gefahrstofflagerung
Anrufen 0 2294 694-23
Anrufen
0 2294 694-23