Gefahrstoffcontainer SAFE Tank STI 1000

Wassergefährdende und brennbare Gefahrstoffe können im isolierten Gefahrstoff-Lagercontainer sicher, vorschriftsmäßig und frostfrei gelagert werden. Wird eine konstante Lagertemperatur gefordert, so ermöglichen dies Heizgeräte und Klimageräte. Bei der Lagerung von brennbaren Stoffen müssen diese mit einem Ex-Schutz ausgestattet sein. Der Gefahrstoff-Lagercontainer kann im Innen- und Außenbereich aufgestellt werden. Bei der aktiven und passiven Lagerung von Gefahrstoffen ist er nur im Außenbereich zugelassen. Bei der aktiven Lagerung muss ein Mindestabstand von 10 m zu bestehenden Gebäuden eingehalten werden, dies ist gesetzlich vorgeschrieben. Im Gefahrstoff-Lagercontainer STI 1000 lassen sich 12 x 200 l Fässer oder 2 x 1.000 l Tankcontainer stehend lagern. Wird Zubehör eingesetzt wie Stapelrahmen mit Fassauflagen, Fassbock, Fasshalter oder Fasspalette lassen sich Fässer in unterschiedlichen Größen und Mengen liegend lagern. Individuelle Lagerkapazitäten lassen sich darüber hinaus mit Gitterrostregal und Anbauregal realisieren. Zur Auswahl stehen unterschiedliche Türvarianten und Türpositionen sowie Elektro-installationspakete. Die verzinkte Auffangwanne hat ein Fassungsvermögen von 1.030 l und wird von einem verzinkten Gitterrost abgedeckt, dass mit Hubwagen und Transportkarren befahren und mit 1.000 kg/m² belastet werden kann. Für das leichte Befahren kann eine Alu-Überfahrbrücke bestellt werden. Zugelassen durch das Deutsche Institut für Bautechnik und gefertigt nach den Anforderungen des Wasserhaushaltsgesetz können wassergefährdende Stoffe aller WGK 1-3 sowie brennbare Stoffe (aktive und passive Lagerung) im Gefahrstoff-Lagercontainer aufbewahrt, um- und abgefüllt werden. Die Anlieferung erfolgt komplett aufgebaut, optional mit Kranaufhängung und sofort einsatzbereit.

Eigenschaften des Gefahrstoffcontainers SAFE Tank STI 1000:

  • Zugelassen für die Außenaufstellung zur Lagerung entzündlicher, leicht entzündlicher und hochentzündlicher Medien der Wassergefährdungsklassen (WGK) 1-3, gemäß Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV)
  • Gefertigt nach den Anforderungen des Wasserhaushaltsgesetzes (WHG)
  • Dach und Seitenwand aus wärmedämmenden Sandwich-Elementen, Deckschalen aus bandverzinktem und beschichtetem Stahl
  • Das Brandverhalten der Sandwich-Elemente ist nach DIN EN 13501-1 klassifiziert, dies entspricht der nationalen bauaufsichtlichen Benennung "schwer entflammbar"
  • Standard-Farbton der Beschichtung außen und innen: RAL 9002
  • Standard-Tür 1.200 x 2.100 mm, DIN rechts, mit Sicherheitsschloss und Drückergarnitur außen sowie Anti-Panik-Knopfzylinder und Drückergarnitur innen, Einbau in der 3.050 mm Seite mittig
  • Dachelement mit integrierten Regenrinnen über den Längsseiten, Schneelast 100 kg/m²
  • Einzigartige Konstruktion, von SÄBU entwickelt und vermarktet, mit prüffähiger Statik Max. Winddruck auf Wand: w=0,40 kN/m² Max. Windsog auf Wand und Dach: w=-0,25 kN/m² Max. Schneelast auf Dach: s=1,00 kN/m² Max. Verkehrslast auf der Wanne: q=10,00 kN/m²
  • Auffangwanne aus 3 mm Stahlblech (S235JR), flüssigkeitsdicht verschweißt, 40 mm Bodenfreiheit zur Korrosionsvermeidung, mit Gitterrostabdeckung, verzinkt, hoch belastbar bis 1.000 kg/m², befahrbar mit Hubwagen und Transportkarren
  • Wärmedämmung von Dach und Wand: U = 0,47 W/(m²K)
  • Container fertig im Werk montiert
  • Optional: Außenwandlackierung in den Standardfarbtönen: RAL 1003, RAL 3000, RAL 5010, RAL 6010, RAL 7035 und RAL 9002 Weitere Farbtöne auf Anfrage

Auffangvolumen:

  • ca. 1.030 l

Abmessungen:

  • B 3.050 x T 2.170 x H 2.560 mm - Außenmaß
  • B 2.820 x T 1.940 x H 2.200 mm - Innenmaß

Gewicht:

  • ca. 900 kg

Lagerkapazität:

  • Individuell aufgrund diverser Einrichtungsgegenstände

Zulassung:

  • Zulassungsnummer DIBt: Z-38.5-152

 

Weitere Informationen erhalten Sie im FLADAFI®-Shop

Fachberaterin für Gefahrstofflagerung Julia Maier
Frau Julia Maier
Fachberaterin für Gefahrstofflagerung
Anrufen 0 2294 694-47
Anrufen
0 2294 694-47